Sonntag, 18. Juli 2010

Assoziationen zu gestern

Danke liebe Miri für den schönen Tag gestern...


Es war mit allen Schwierigkeiten so, dass es nicht besser hätte sein können. =)
Du bist mir ein echt wichtiger Mensch.

Gott segen dich und...! =)


Assoziationen: Hanna, Traurigkeit, nette Leute im Zug, falscher Zug, ein unwissender Süd-Koreaner, ein kaum deutsch sprechender Engel, ein netter Busfahrer, eine total liebe-süße Miri, eine entspannte Zugfahrt, Straßenmusiker, Eis essen, Bratwurst essen, Melone essen, viel zu viel gegessen, Deutsche Bahn....

Ich finde der Tag war sehr gelungen.

Danke lieber Vater das du uns/mir so einen schönen Tag geschenkt hast.

Lg Tabea

Freitag, 16. Juli 2010

Letzens- Heute-Morgen


Nun, seit langen melde ich mich mal wieder und möchte euch einen kleinen Blick in mein aufregendes, schönes, spannend, überraschend und manchmal auch nicht so tolles Leben geben.
Das 12. Schuljahr verging wie im Fluge und nun komm ich bald in die 13. Klasse, man ich bin schon 18, manchmal kann ich das kaum glauben. Apropos 18, ich habe meine Führerscheinprüfung bestanden.....jääär.
Das tollste ist, bis jetzt musste ich bei unserer Ausfahrt noch nie anhalten=)aber das kommt bestimmt noch. Anfang Juni waren wir von der Jugend auf der Werra paddeln, dass war echt schön weil es einfach schön war....mit coolen Leuten....und so.
Dann gab es Zeugnisse....bin wie immer irgendwie unzufrieden, aber naja. Am ersten Ferientag sind wir nach Berlin für 4 Tage gefahren,
mein Paps und ich wollten bei so einem Schwimmen mit machen aber leider haben wir den Start verpasst=(. Wir waren im Madame Tussauds ich war vielen Stars, Wachs-nah=) Eigentlich wollte ich auf die Fanmeile in Berlin zum Fußball schauen weil da hätte sogar Deutschland gegen England gespielt aber Mum meinte da sind die Autobahnen leer und fahren lieber in der Zeit heim=(. Dann kam die Freizeit die vom Sachsen- Anhalter EC und dem Thüringer EC veranstaltet wurde. Wir sind mit dem Zug bis nach Kiel gefahren...man o man hatte ich bammel davor weil Chrischen und ich die ältesten aus Thüringen waren und die Sachsen Anhälter mit Kleinbusen gefahren sind und so auf die Jüngeren "aufpassen" sollten, damit auch alle mit kommen. Aber es hat zum Glück alles geklappt. Dann während der Freizeit waren wir in einem Hochseilgarten der im Wald war und von Baum zu Baum ging. Danke an Markus und Anton das ihr mir bei der schwarzen Runde geholfen habt, sonst hätte ich mich echt geärgert das ich da nicht lang gelaufen bin, danke.Ich liebe Hochseilgärten.
An einem anderen Tag waren wir im Hansapark, es hat echt viel Spaß gemacht, auch wenn ich einmal fast vorm übergeben war. Danke auch an die Leute mit denen ich dort rum gelaufen bin es war klasse. Das krasse war als wir los gefahren sind war Thomas der Leiter mit allen Fahrkarten nicht mit im Zug weil er zu spät kam. Weil er sie erst noch kaufen musste. Aber zum Glück ist die Deutsche Bahn nett und freundlich=) und die haben das dann mit sich klären lassen. Dann haben wir vor dem Hansapark auf Thomas gewartet er wollte mit dem Auto nachkommt und als wir vor dem Hansapark standen fuhr der Benni aus Mitelstille an mir vorbei und ich dacht HÄÄÄ....den kennst du doch=), krass....die Welt ist ein Dorf.... Ansich hatte die Feizeit schöne Seiten wie z.B. das unser Haus wirklich direkt am Meer stand, selbst in den kleinen Pausen konnten wir mal schnell in die Fluten springen. Danke die immer mit rein gekommen sind....es war klasse....was nicht so toll war das wir doch ein ganzes Stück außerhalb von Kiel waren und wir immer Linienbus fahren mussten und so nicht einfach schnell mal was einkaufen konnten aber die Mitarbeiter Manu und Robert haben uns eigentlich jeden Wunsch erfüllt wenn wir sie fragten ob sie uns was mitbringen könnten wenn sie enínkaufen fuhren. Ich bedanke mich hiermit bei allen bei allen Teilnehmer dieser Freizeit, danke auch an die Mitarbeiter und danke auch an unseren tollen, großartigen Gott der immer dabei war. D-A-N-K-E


So nun Arbeite ich beim Hopf in Floh, eine Woche habe ich nun rum und 2 kommen noch mal sehen was die Ferien noch so bringen....morgen fahr ich nach weimar um die Miri zu besuchen....das freu ich mich schon drauf....auch wenn die Zugfahrt wieder ewig dauern wird.

Es grüßt euch ganz lieb die Tabea